DER BARBIER VON SEVILLA

DER BARBIER VON SEVILLA

Sonntag, 12. Januar 2020 im Stadttheater Gießen

Oper von Gioachino Rossini | in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Die Kavatine des Figaro ist eine der berühmtesten Arien der Operngeschichte. „Ich bin der Cicero aller Barbiere. Ich gratuliere – mir selbst zum Glück!“ Es ist der fulminante Auftritt des gewitzten, schlagfertigen Barbiers , der sich stets bestens zu verkaufen weiß.

Ein farbenfrohes Bühnengeschehen, was den Akteuren einiges abverlangte. In rasantem Tempo folgten Duette und Arien, was die Sänger mit Bravour meisterten, allen voran der stimmgewaltige Grgo Peros als Figaro. Nicht zuletzt deshalb fand die teilweise doch etwas zugespitzte Interpretation von Rossinis „Barbier“ unseren Beifall.

Der Barbier kommt nicht nur zu Rasur und Haarpflege ins Haus, er ist, wie er selbst von sich sagt, ein „Factotum della cittá“, einer, der jedem für fast jeden Dienst zur Verfügung steht. Nur die Bezahlung muss stimmen. So unterstützt er den den Grafen Almaviva bei der hindernisreichen Eheschließung mit Rosina. Nach mehreren Verwechslungen und Verkleidungen gibt es am Ende schließlich doch noch ein Happy-End und der Graf kann endlich seine Rosina heiraten.

 

Und – was in der Presse kaum Beachtung fand: Grgo Peros, seit Dezember 2016 Ensemblemitglied am Stadttheater Gießen, wurde kürzlich mit dem Wissenschaftspreis der Stadt Graz ausgezeichnet.

Er studierte zunächst Philosophie und Informationswissenschaften an der Universität Zagreb, bis er sich 2011 zu einem Gesangsstudium an der Kunstuniversität Graz entschloss. 2015 absolvierte er sein Bachelorstudium, 2018 sein Masterstudium – ebenfalls in Graz. Seit Debüt in Gießen 2018 als Don Giovanni ist uns noch in guter Erinnerung.

Weiterhin haben wir erleben dürfen als einer der drei Solisten 2018 in „Carmina Burana“ in der Rittal-Arena und als Lucifero in Oratorium „Die Auferstehung“ im vergangenen Jahr.

GS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.